Home arrow ASSE II
Samstag, 24. Februar 2018
  ASSE II 
 
   ●  Aktuelles

 Daten+Fakten

   ●  Daten
   ●  Abfälle
   ●  Zwischenlager
   ●  Hintergrund
   ●  Chronik
   ●  Dokumente

 Gruppen+Aktionen

   ●  Fachgruppe ASSE
   ●  ASSE II-Koordinationskreis
   ●  ASSE II-Rechtshilfefonds
   ●  ASSE II-Begleitgruppe
   ●  Sickter BASA
       (externer Link)

   ●  Termine - Übersicht

Fachgruppe ASSE
Kontakt: Claus Schröder
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Nächstes Treffen:
Mi, 07.03.18 - 18.00 Uhr
DGH Burschenhof, Kantorweg 1, 
Sickte

ASSE- Machnwache
 jeden 1. Montag im Monat

Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe

Kommt die Rückholung oder doch die Flutung? Diese Frage kann heute niemand seriös beantworten. Dafür ist einerseits die langfristige Stabilität des Bergwerks zu wenig prognostizierbar und andererseits wirken an der Umsetzung auch Personen mit, die einer Rückholung skeptisch bis ablehnend gegenüber stehen. Mit der sogenannten „Lex ASSE“ - einer Ergänzung des Atomgesetzes, die am 24.04.13 in Kraft trat - werden Möglich-keiten zur Beschleunigung der Rückholung geschaffen; gleichzeitig heißt es aber auch einschränkend: „Nach derzeitigem Kenntnisstand über die Schachtanlage ASSE II können die Schutzziele nur durch die Rückholung der Abfälle eingehalten werden.“ weiterlesen ...

Ansprechpartner Claus Schröder
        Claus Schröder
  Ansprechpartner
  Fachgruppe ASSE
  Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

  Nächstes Treffen:
  07.03.18   18.00 Uhr
  Sickte

 

 

 

 

Am Rande notiert – zur sogenannten Infoveranstaltung des BfS

(Mo., 26.11.12/ Antonia Uthe) Solche sogenannten Infoveranstaltungen, wie sie das BfS letzten Freitag in der Stadthalle in Braunschweig abgehalten hat, dienen nur dem Zweck der Selbstinszenierung. Der Veranstalter nimmt sich soviel Rederecht wie er mag, während das Publikum zwar Fragen stellen darf, die aber – wenn sie unbequem sind –  nicht beantwortet, sondern eingenebelt und umschifft werden. Dabei lässt sich die Rhetorik der BundesamtlerInnen und PoltikerInnen, die gespickt ist mit Verschleierungen und Euphemismen, leicht entlarven.

weiter …
 
BfS plant weiter den Notfall statt der Rückholung
(Fr, 23-11-12/SW) Am heutigen Freitag informierte das Bundesamt für Strahlenschutz in der Stadthalle Braunschweig über seine Notfallplanung für die ASSE II. Mit Notfall oder „worst case“ bei der Stilllegung des Atommülllagers meint der Betreiber das „Absaufen des Bergwerks“ durch Wassereinbrüche aus dem Deckgebirge, er will (und muss) für diesen Fall gerüstet sein. Korrekt müsste es also „Notfallvorsorge“ oder „Notfallmaßnahme“ heißen, denn der Begriff Notfall-Planung hat es ja schon in sich. Einen Notfall planen!?
So konnten auch heute die Vertreter_innen des Bundesamts die Zweifel in der Bevölkerung, dass es sich nicht ausreichend um die Rückholung, sondern weiterhin vor allem um die Verfüllung der Asse bemüht, nicht ausräumen.
weiter …
 
Pünktliche Schlagzeile: Strategie oder Zufall?
Infoveranstaltung des BfS zu ASSE II
(Do., 22.11.12/CS) Das Bundesamt für Strahlenschutz lädt zu einer öffentlichen Infoveranstaltung am Freitag, 23.11.12 um 17.00 Uhr in den Congress Saal der Stadthalle Braunschweig ein. Hier werden die Ergebnisse des 3. Fachworkshops vorgestellt, an dem die MitarbeiterInnen aller beteiligten Behörden und Institutionen, sowie die Wissenschaftler und Mitglieder der ASSE II Begleitgruppe teilgenommen haben. Das zentrale Thema war, wie die Maßnahmen zur Notfallvorsorge mit den angekündigten Maßnahmen zur Rückholung zusammen passen. Nach wie vor kommt die Rückholung nicht richtig voran, so dass öffentlicher Druck wichtig bleibt.
weiter …
 
Nicht vergessen: Heute wieder Mahnwache!

Nicht vergessen: Montag wieder Mahnwache! (Foto E. Bischoff)
(Mo., 05.11.12/EB) Die Fukushima- Mahnwache findet heute ab 18.00 Uhr vor Seeliger, Lange Herzogstr. 63 in Wolfenbüttel statt. Die Veranstalter aufpASSEn e.V., BürgerAktion Sichere Asse (BASA) und Wolfenbütteler- AtomAusstiegs- Gruppe (WAAG) laden alle herzlich ein, Fragen zu stellen, Vorschläge zu machen, zu diskutieren oder auch nur einfach zuzuhören. Themen der Mahnwache werden unter anderem die Rückholung des Atommülls und der Abschluss des parlamentarische Untersuchungsausschusses zu Asse II (PUA) sein.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 57 - 60 von 112