Home arrow Schacht Konrad arrow Neues aus den Kanaldörfern
Samstag, 24. Februar 2018

  
       SAVE THE DATE! 

Kanaldörfer gegen KONRAD

Kontakt: Britta Kick
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Nächstes Treffen der Kanaldörfer: siehe Terminkalender

 Kanaldörfer gegen KONRAD
Kanaldoerfer2012

Seit Anfang 2010 treffen wir uns regelmässig alle 4-6 Wochen im KONRAD-Haus oder zu Kreativterminen auf dem Hof von Ludwig Wasmus. Wir sind mal mehr mal weniger so zwischen 8-15 Personen aus den „Kanaldörfern“ rund um KONRAD und machen die Ablehnung vor Ort sichtbar, führen örtliche Aktionen durch und beteiligen uns gemeinsam an größere Aktionen. 

weiter ...   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues aus den Kanaldörfern
Traditionelles Jahresendfackeln an Schacht KONRAD

Foto: H. Streich
(Di., 13.12.16/UT) Etwa siebzig Demonstranten und eine Handvoll Trecker hatten sich am Freitagabend zur 15. Mobilen Atomaufsicht eingefunden, die dieses Mal im Zeichen des bereits zur Tradition gewordenen Jahresendfackeln an Schacht KONRAD stand. Auch wenn nicht jedes Mal Hunderte kommen, wie in den letzten Jahren als die Erweiterungspläne der Bundregierung ruchbar geworden waren, die Tradition wird solange bleiben, bis das Atommüllprojekt KONRAD gekippt ist.

Uns ist kein Zaun zu hoch“, lautete der Kommentar, als ein großer Schlepper mit „Atommüllfass“ am Frontlader so dicht an den Zaun heran fuhr, als wolle er das Fass geradewegs über den Zaun schmeißen. Das geschah natürlich nicht, denn niemand der Demonstranten „will Atommüllfässer in KONRAD haben“, so der Kommentar weiter.

weiter …
 
15. Mobile Atomaufsicht – Fackelzug am Schacht KONRAD

(Mo., 07.12.16/KONPress) Zum schon traditionellen Fackelzug am Ende eines Widerstandsjahres laden die "Kanaldörfer gegen KONRAD" am Freitag, den 09.12.2016 um 17.00 Uhr zur Schachtanlage KONRAD. "2016 können wir wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken", erklärt Ludwig Wasmus, Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD. Dabei waren die Proteste anläßlich des Besuches der Bundesumweltministerin Hendricks im Januar über die Frühstücksmeile auf der Industriestraße Nord im April bis hin zu den Auseinandersetzung um die Überprüfung des Projektes KONRAD nach Stand von Wissenschaft und Technik nur einige der Höhepunkte.

weiter …
 
Närrisches Treiben am Schacht KONRAD

(Mo., 14.11.16/HS) Zur 14. Mobilen Atomaufsicht am 11.11.2016 empfingen die „Kanaldörfer gegen Konrad“ diesmal auch eine Delegation der Braunschweiger Atomnarren. Bei eisiger Kälte erschienen über 30 Aktive zum närrischen Treiben. Nach dem von Treckern begleiteten Marsch zum Schachtgelände und kurzer Begrüßung hörten die Teilnehmer aufmerksam dem Prinzen Michael zu. Dieser sprach aus der Atomfass-Bütt zu seiner teilweise kreativ verkleideten Narrenschar; u.a. von dem „hinter ihm stehenden jahrtausendelangen Stand der Technik, dem wahren Leucht - ääh - Förderturm aus Wissenschaft und Sicherheit“.

weiter …
 
Sie sind nicht berechtigt, diesen Bereich zu sehen.
Sie müssen sich anmelden.
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 12 von 57