Home arrow Schacht Konrad arrow Neues aus den Kanaldörfern arrow Hohoho! Sicher ist nur das Risiko!
Freitag, 25. Mai 2018

  

Kanaldörfer gegen KONRAD

Kontakt: Britta Kick
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Nächstes Treffen der Kanaldörfer: siehe Terminkalender

 Kanaldörfer gegen KONRAD
Kanaldoerfer2012

Seit Anfang 2010 treffen wir uns regelmässig alle 4-6 Wochen im KONRAD-Haus oder zu Kreativterminen auf dem Hof von Ludwig Wasmus. Wir sind mal mehr mal weniger so zwischen 8-15 Personen aus den „Kanaldörfern“ rund um KONRAD und machen die Ablehnung vor Ort sichtbar, führen örtliche Aktionen durch und beteiligen uns gemeinsam an größere Aktionen. 

weiter ...   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hohoho! Sicher ist nur das Risiko!
Weihnachtsmann bei Schacht Konrad
(Mo.,03.12.12/ Sg) Über 100 Konrad- Gegner waren am Freitag, den 30.November dem Aufruf der Arbeitsgemeinschaft und der Kanaldörfer gegen Konrad gefolgt und warteten gespannt auf das diesjährige Schauspiel am Schacht Konrad. Wie jedes Jahr ließen sich die Veranstalter ein besonderes Programm einfallen. Mit 360 Pferdestärken kam dann der Weihnachtmann angebraust.

Mit geistreichem Gedicht und Rute kam die politische Aussage des Rotberocktem nicht zu kurz. Und wer es verdient hatte bekam eben diese Rute zu spüren, wie z.B. die „kleine Angela“.

„An der Regierungspolitik übt auch der Weihnachtsmann Kritik.
 Schwarz-Gelb kämpft gar nicht für das Gute
 ´drum gibt´s von mir auch nur die Rute.
 Ich leg´ die Angie über´s Knie, denn Volkes Stimm´ zählt bei ihr nie,
 Ein Hieb auf ihren Hintern fix. Die „merkelt“ sowieso doch nix."


Fackel-Umzug in Bleckenstedt
Auch etliche ASSE- Aktivisten waren solidarisch zur Protestveranstaltung gekommen und hatten ebenfalls Geschenke und kräftige Unterstützer-Worte mitgebracht. Dann ging es gemeinsam mit flackernden Fackeln zurück ins Dorf Bleckenstedt, begleitet von vielen Traktoren aus dem Braunschweiger Land. Am Sportplatz gab es dann für alle heiße Würste, Waffeln und Getränke und bei noch heißeren Klönschnack wurde die Frage: Wie gehen Politik und BfS mit dem Atommüll in Deutschland um? diskutiert.

Pferdestärken unterstützen Protestzug

 
...klönen am Feuer

Adventsgedicht zum Fackelzug am 30.11.2012

 
< zurück   weiter >