Home arrow Aktuelles arrow Mit Rad und Tat zum Atomausstieg
Mittwoch, 22. November 2017
Mit Rad und Tat zum Atomausstieg

Für alle Fahrradbegeisterten bieten wir dieses Jahr wieder unsere umweltbewegten Radtouren an. Die drei Tagesradtouren beginnen jeweils um 10.00 Uhr am Naturhistorischen Museum Braunschweig, Pockelstr. 10 und führen am Samstag, 01. Juni durch Braunschweigs Norden zur PTB und Eckert&Ziegler, am Sonntag, 16. Juni zur ASSE II und am Sonntag , 11. August zum Schacht KONRAD in Salzgitter. Unterwegs wird  es jeweils Informationen zu Geologie- und Landschaftsentwicklung geben und zu den jeweiligen Atommüll-Anlagen. Wir bitten um Selbstverpflegung. Anmeldung Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Radtourenprogramm 2013

  • Samstag, 01.06.13 Braunschweig PTB und Eckert&Ziegler:

Atommüll- Rundfahrt in Braunschweig. Entlang am Ölper See geht es zum Atommülllager der PTB an der Bundesallee zwischen den Orten Kanzlerfeld und Watenbüttel. Zweite Station ist die Firma Eckert & Ziegler in BS-Thune, die u.a. mit radioaktiven Abfällen handtiert. An beiden Stationen werden kurze Hintergrundinformationen vorgetragen. Länge: 25 kmKategorie:*

  • Sonntag, 16.06.13 ASSE-Tour

Die Rundtour führt durch Riddagshausen, entlang der Wasserwege Wabe, Mittelriede, durch die frühsommerliche Landschaft weiter zum Vilgensee bei Dettum. Auf dem Weg referiert Robert Slawski vom BUND Braunschweig an verschiedenen Punkten über die Geologie im Zusammenhang der Salzvorkommen in unserer Region. Erster großer Zwischenstopp ist am Naturdenkmal Salzwiesen zwischen Salzdahlum und Apelnstedt. Dort werden wir einen Vortrag zum Grundwasser und den Salzwiesen hören. Und wir werden uns der Frage stellen: „Kann die ASSE kein Wässerchen trüben?“ Geplante Weiterfahrt ist um ca. 12.00 Uhr und weiter geht‘s Richtung Asse  um dann den steilen Aufstieg zum Schacht ASSE II zu stemmen. Dort erwarten uns Mitglieder der WolfenbüttelerAtomAusstiegsgruppe WAAG mit den neusten Infos rund um die ASSE. Zurück geht es Richtung Groß Denkte über die Wendessner Mühle entlang der Altenau, die sich sanft durch die Felder mäandert. Wir werden dann die ASSE einmal umrundet haben und zurück nach Braunschweig radeln, es sei denn die Gruppe hat noch Lust auf ein Eis in Salzdahlum! Länge 60 km Kategorie:***

  • Sonntag, 11.08.13 Schacht- Konrad-Tour

Radtour entlang der „Ab- Wege“ des Atommülls. Wir radeln zum geplanten Atommülllager Schacht Konrad. Über die Weststadt geht’s in gemütlichem Tempo Richtung Salzgitter- Bleckenstedt. Erster Stopp ist der Teufelspring bei Timmerlah. Dort treffen wir uns mit einem ortsansässigen Mitglied der Gruppe der Vereinigten Energiebündel Elm -Braunschweig- Timmerlah (VEB). Weiterfahrt zum Übergabe- Bahnhof Beddingen bei Stiddien. An beiden Stationen bekommen wir Informationen über die geplanten Transport- und Verladewege des Atommülls. Anschließend fahren wir zum Schacht Konrad, hier haben wir die Möglichkeit einen Blick vom Waste- Watcher- Turm auf das Gelände der Schacht- Anlage zu werfen, Infos inklusive. Zurück geht es am Stichkanal Richtung Timmerlah nach Braunschweig.
Länge: 40 km Kategorie**

Kategorien:

 

*     bis 15 km/h geeignet für Gelegenheitsfahrer, gemütlicher Fahrstil mit reichlichen Pausen und geringen Steigungen,
        Gesprächsmöglichkeit. Geeignet für Einsteiger / Kinder ab ca. 8 Jahren und Alltagsräder.

**    15 bis 18 km/h etwas Übung und Ausdauer bei gemäßigter Fahrweise sind erforderlich, jedoch nicht sportlich und anstrengend.
        Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen.

***  18 bis 22 km/h zügige Fahrweise mit Ausdauer und Steigungen sowie schwierigen Streckenabschnitten für alltagserprobte
        FahrerInnen. Höherwertig ausgestattetes Fahrrad empfohlen

 
< zurück   weiter >