Home arrow Schacht Konrad arrow Einwendungskampagne 2015 arrow Aktuelles arrow CDU Wolfenbüttel zweifelt an Eignung von KONRAD
Mittwoch, 22. November 2017
CDU Wolfenbüttel zweifelt an Eignung von KONRAD

(12-05-15 / US) Die Einwendungskampagne "KONRAD stoppen statt erweitern" zeigt Wirkung. Viele Bürgerinnen und Bürger, aber auch viele Vereine und Gremien setzen sich mit der Gefährdung durch ein Atommüllager in Schacht KONRAD noch einmal ganz neu auseinander. So auch die CDU der Stadt Wolfenbüttel. Sie hat sich auf ihrer Fraktionssitzung am 7. Mai mit dem Thema befasst und fordert nun eine Neubewertung von Schacht KONRAD.

Die CDU bezweifelt generell die Eignung von KONRAD. Der Fraktionsvorsitzende Dr. Helm forderte "ein Gesamtkonzept zur Entsorgungstechnologie und kein Stückwerk, das die Probleme nur verschiebe und die gesamte Region zum Atomklo degradiere und verkommen lasse" 

Zum ganzen Artikel in WolfenbüttelHeute.de

 
< zurück   weiter >