Home arrow 30 Jahre AG arrow AG on Tour: Kastanienblütenfest in Braunschweig
Samstag, 27. Mai 2017

    30 Jahre AG
  
●  Damals war's
   ●  Paten
   ●  Ausstellung
   ●  Bauwagen on Tour

 30 Jahre AG

Patenschaft übernehmen
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  

Austellung buchen
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Nächstes Orga-Treffen
Mi., 31.05.17 - 18.00 Uhr

KONRAD- Haus
Interessierte sind herzlich eingeladen

   30 Jahre Anti-Atom-Politik - Jubiläum 2017

   Jubiläumsflyer download

ERFOLGREICH - 30 Jahre Anti-Atom-Politik

+++ 30 Jahre Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD +++ 30 Jahre Anti-Atom-Politik +++ 30 Paten gesucht +++ 2017 jährt sich die Gründung der Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD e.V. zum 30. Mal +++ 30 Jahre erfolgreiche Arbeit +++ Aktion »30 Jahre - 30 Paten« verbinden Initiativen, Verbände, Kommunen, Firmen mit dem Widerstand +++ Kompetenz in der Atommüllpolitik online, auf Papier und einer Wanderausstellung +++ kreativer Infostand in der Region +++ unseren Widerstand stärken und fortführen !
 
AG on Tour: Kastanienblütenfest in Braunschweig

(Mi.,17.05.17/MN) Am Samstag, 20. Mai beim alljährlichen Braunschweiger Kastanienblütenfest an der Kastanienallee sind wir mit einem Infostand und unserer neuen Ausstellung zu 30 Jahren Widerstand im Braunschweiger Land bei Steinkamp Räder nach Maß zu finden. Besucher und Interessierte werden mit brandneuen Informationen und frisch gebackenen leckeren Waffeln versorgt. Uwe Steinkamp, Unterstützer und Pate der diesjährigen Jubiläumsaktivitäten, findet es richtig und wichtig, dass wir auch in Braunschweig über unsere 30jähriges Jubiläum, über unsere Arbeit der letzten (30) Jahre und die Aktivitäten für die Zukunft ohne Gefährdungen durch Atommüll und Atomanlagen informieren.

Deshalb hat er uns eingeladen. Dieser Einladung kommen wir, wie auch bereits im letzten Jahr, gerne nach. Wir freuen uns auf interessierte Besucher und lassen das Waffeleisen glühen, das mit erneuerbaren Energieträgern betrieben wird.
 
< zurück   weiter >