Home arrow Aktuelles arrow Plutonium aus Laborprobe entwichen
Samstag, 26. Mai 2018
Plutonium aus Laborprobe entwichen
(04-08-08 / U.S.) Unfall in einem Atomlabor der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) 35 Kilometer südlich von Wien. In der Nacht von Samstag auf Sonntag platzte eine dort lagernde Probe und Plutonium wurde innerhalb des Labors freigesetzt. Glücklicherweise befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls um 2.30 Uhr nachts niemand im Labor. Nach Angaben des österreichischen Umweltministeriums sei keine Radioakitvität in die Umwelt ausgetreten. Die Anlage aus den 70er Jahren gilt als veraltet und entspricht nicht mehr den Sicherheitsstandards der Vereinten Nationen. In dem Labor werden u.a. Proben aus Staaten untersucht, die verdächtigt werden, geheime Atomwaffenprogramme zu betreiben.
 
< zurück   weiter >