Home arrow Aktuelles arrow Zentralkomitee der deutschen Katholiken für Ausstieg aus der Atomenergie
Freitag, 25. Mai 2018
Zentralkomitee der deutschen Katholiken für Ausstieg aus der Atomenergie

(24.11.08 / U.S.) Die Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) sprach sich für einen Ausstieg aus der Atomenergie aus. In ihrer am 21. November verabschiedeten Erklärung zum Klimaschutz erteilt das ZdK einer Laufzeitverlängerung eine deutliche Absage.

"Ausdrücklich spricht sich das ZdK in diesem Zusammenhang für den Ausstieg aus der Kernenergie aus. Zwar sei die Gewinnung von Kernenergie emissionsärmer als die Energieerzeugung durch Kohlekraftwerke. Angesichts der Sicherheitsbedenken, der ungelösten Problematik der Endlagerung und der Gefahr der Verbreitung von Atomwaffen stelle die Kernenergie jedoch keine verantwortungsvolle Möglichkeit dar, die Probleme des Klimawandels zu lösen."

Zitat aus der Pressemitteilung des ZdK

Text der Erklärung des ZdK vom 21.11.2008
Schöpfungsverantwortung wahrnehmen – jetzt handeln!
Für einen nationalen und internationalen Klimaschutz
 

 

 
< zurück   weiter >