Home arrow Aktuelles arrow Bundesweite Aktionswoche gegen RWE
Freitag, 23. Februar 2018
Bundesweite Aktionswoche gegen RWE

Mit vielfältigen Aktionen protestieren in dieser Woche an mehr als 50 Orten Menschen gegen die Atompolitik von RWE. RWE ist derzeit Vorreiter in der pro-Atom-Diskussion: Für das uralte AKW Biblis hat RWE einen Antrag auf Laufzeitverlängerung gestellt, unter dem Motto "pro-Klima-Strom" bietet RWE Atomstrom an und in Bulgarien, Cernavoda und Rumänien beteiligt sich RWE an Neubau-Plänen. Die Organisation urgewald hat zusammen mit anderen Partnern zu dieser bundesweiten Aktionswoche aufgerufen. (Foto: Aktion bei RWE- Aufsichtsratssitzung)

"Diese aggressive Atompolitik dürfen wir RWE nicht durchgehen lassen. Wenn der Konzern sogar ein so umstrittenes AKW wie Belene mitten in einem Erdbebengebiet bauen kann, wird er sich in seiner Geschäftspolitik bestätigt sehen und Belene kann zum Startschuss für eine Welle von AKW-Neubauten zunächst in Osteuropa werden." heißt es im Aufruf.

weitere Informationen  

 
< zurück   weiter >