Home arrow Aktuelles arrow Friedensritt 2010
Freitag, 25. Mai 2018
Friedensritt 2010

}(Fr., 30-07-2010/Di.) Mit einer Auftaktaktion in Hameln beginnt am morgigen Samstag, dem 31. Juli der diesjährige Friedensritt. Motto:  Endlich den Hahn zudrehen - Atomausstieg jetzt, bevor es zu spät ist!   Die einwöchige Veranstaltung führt die etwa 30 engagierten ReiterInnen von Hameln nach Braunschweig und verbindet den Atommüll-Produzenten Grohnde mit dem geplanten Endlager KONRAD in Salzgitter. Der Tross besteht aus Menschen auf Fahrrädern und Pferden, dazu Begleitfahrzeuge für das Gepäck und einen Küchenwagen, in dem täglich vegetarisch gekocht wird.

Höhepunkte sind Aktionen in Hameln (31.07.), am AKW Grohnde (01.08.), am Schacht KONRAD in Salzgitter (06.08.) und in Braunschweig (07.08.), sowie eine Diskussionsveranstaltung zum Atomausstieg am 02. August in Eime (bei Hildesheim). Wir werden hier fortlaufend über den Friedensritt berichten. Die FriedensreiterInnen laden ein, sich an den Aktionen zu beteiligen und / oder den Ritt örtlich zu begrüßen oder Streckenweise zu begleiten.

 Kontakt und Information  während des Rittes:   Rudi Weil 0160 / 97 75 12 35

Mehr Infos:

Samstag, 31. Juli

Hameln

 

 

  • 09.45 Uhr  vom Bahnhof in Hameln geht’s zu Ross, zu Rad und zu Fuß durch die Stadt
  • 11.00 Uhr  Münsterkirchhof: Kundgebung mit dem „Anti-Atom-Plenum Weserbergland“ Mit Musik (Ulrike Dangendorf) und Theater, Rednern, Infoständen und Ponyreiten. 

 

Jugend-Zeltplatz Tönebön-Camp in Hameln

Sonntag, 01. August

AKW Grohnde

 

 

  • 10.00 Uhr  Ritt aus Hameln entlang der östlichen Weserseite bis zum AKW Grohnde (gegenüberliegende Weserseite, kurz vor Latferde), Begleitung durch FahrradfahrerInnen aus Hameln und der Region erwünscht !
  • 12.00 Uhr  Buchstaben- und Luftballonaktion am AKW Grohnde (auf der gegenüberliegenden Weserseite).  Achtung:  Der Ort der Aktion kann nicht unmittelbar mit PKW angefahren werden. Fahrzeuge ggfs. in Latferde abstellen.
  • Anschließend Weiterritt durch Latferde und den Hasselburger Wald nach Harderode.

 

Montag, 02. August

Eime

 

 

  • 10.00 Uhr  Ritt über den Ith durch Salzhemmendorf nach Eime
  • 20.00 Uhr  Diskussionsveranstaltung zur aktuellen Perspektive des Atomausstieges mit Peter Dickel von der Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD, Kulturzentrum Alte Mühle, Eime

Alten Mühle,
Mühlenstraße 12,
Eim

(wird fortgesetzt, ->allen Termine zum ansehen, ausdrucken, weitergeben)

 

Seit 1981 gibt es den Friedensritt. Engagierte ReiterInnen besuchen und verbinden mit der sommerlichen Veranstaltung Brennpunkte der politischen Auseinandersetzung irgendwo in Deutschland. „Friedensritt, das heißt,” schreibt die Initiative,  „mit guten Argumenten, Musik, Theater, Spaß, Ernst und Ausdauer für ein Europa und eine Welt des Friedens zu (st)reiten, auf dass es auch hier für uns nicht bald zu spät ist für die alte Hoffnung: NIE WIEDER KRIEG!"  Themen der bisher 25 Friedensritte waren ebenso die Colbitz-Letzlinger Heide, wie Gentechnik und Umwelt- und Energiefragen. 1997 war der Ritt zum letzten mal bei KONRAD und ASSE, 2010 verbindet er das AKW-Grohnde mit Schacht KONRAD. Höhepunkte in der Region sind eine Hiroshima-Kundgebung am Freitag, dem 6. August,  12.00 Uhr bei KONRAD und am Samstag , dem 7. August die Abschlußaktion in Braunschweig (10.20 Uhr vor der GRS, Theodor-Heuss-Straße 4, ab 10.45 Uhr auf dem Kohlmarkt. Mehr Infos unter:  www.friedensritt.net

 
< zurück   weiter >