Home arrow Aktuelles arrow Steffis Blog arrow Was geht ab...?
Dienstag, 21. November 2017

Steffis Blog

Hier bloggt Steffi Schlensog über Erlebnisse, Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge.

Seit 2009 unterstützt Steffi Schlensog unsere Arbeit. Als sie im Herbst 2010 die Demonstration in Berlin mit organisierte, hat sie diesen Blog angefangen und berichtet seither über Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen und persönliche Sichtweisen.Seit Mai 2011 ist Steffi jetzt bei der Arbeitsgemeinschaft angestellt. Im KONRAD-Haus und bei externen Terminen arbeitet sie daran, die regionale Zusammenarbeit zu stärken und dem gewachsenen Informationsbedürfnis nach zu kommen.

Zur Finanzierung sind wir auf Spenden angewiesen.

Braunschweiger Atomnarren

Kontakt:
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können Braunschweiger Atomnarren

Was geht ab...?

Hi, ich bin die Neue!

(Mi, 01.09.10) Innerhalb der nächsten 17 Tage wird es sich zeigen, was es bedeutet im Organisationsbüro der Anti-Atom-Großdemo in Berlin mitzuarbeiten und dies ist seit langem einer von vielen faszinierenden und zu klärender Punkte für mich.

Was geht ab? Wie schaffen es die Bürgeriniativen, Vereine und Netzwerke ein Projekt dieser Größenordnung anzustoßen? Wer sind die Menschen, die in der Lage sind, so eine Veranstaltung zu planen und umzusetzen? Wie werde ich mich einbringen können und welche  Erfahrungen werde ich machen? Viele Fragezeichen, die ich gespannt versuchen werde aufzuklären und über die ich hier schreiben möchte.

Ich heiße Steffi Schlensog und ab heute Praktikantin bei der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad. Bis zum Demo-Termin werde ich im Bereich Webgestaltung arbeiten und mit dazu beitragen, dass es zu einem wahrnehmbaren und gewaltigen Anti- Atom- Protest mit Wirkung für alle Beteiligten kommt.

In meiner Heimatstadt Braunschweig bin ich in der regionalen Anti- Atom- Gruppe AABS aktiv, in der ich erste Erfahrungen mit dem Organisieren von kleineren Projekten sammelte oder wir im Team die Mobilisierung der Menschenkette im April 2010 unterstützten. Unter anderem wirkte ich im Büro der Morsleben-Kampagne im Herbst 2009 mit.

Im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung versuche ich mich im großen Bereich der Webgestaltung und werde meine Kenntnisse auf der Großdemo-Homepage und selbstverständlich auf diesen Seiten vertiefen.

Man darf gespannt sein...! Morgen mehr..!

Freue mich über Meinungen, Ideen und Kommentare unter:                      Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können                     

 
< zurück