Home arrow Aktuelles arrow Steffis Blog arrow Mein Projekt in Berlin
Dienstag, 21. November 2017

Steffis Blog

Hier bloggt Steffi Schlensog über Erlebnisse, Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge.

Seit 2009 unterstützt Steffi Schlensog unsere Arbeit. Als sie im Herbst 2010 die Demonstration in Berlin mit organisierte, hat sie diesen Blog angefangen und berichtet seither über Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen und persönliche Sichtweisen.Seit Mai 2011 ist Steffi jetzt bei der Arbeitsgemeinschaft angestellt. Im KONRAD-Haus und bei externen Terminen arbeitet sie daran, die regionale Zusammenarbeit zu stärken und dem gewachsenen Informationsbedürfnis nach zu kommen.

Zur Finanzierung sind wir auf Spenden angewiesen.

Braunschweiger Atomnarren

Kontakt:
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können Braunschweiger Atomnarren

Mein Projekt in Berlin

(So, 05.10.10) Der Freitag verging im Flug. Von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr saßen Mareike und ich zusammen, um die Logistik für das Sammeln von Spenden für die Demo durchzusprechen. Es ist eine ganz ordentliche To- do- Liste dabei heraus gekommen, die es nächste Woche abzuarbeiten gilt.

Mareike und Stefan bei der Planung
Mareike ist eine externe Mitarbeiterin aus Berlin, die sich angeboten hat, die Spenden-Aktion anzugehen und ich als neugierige Praktikantin habe gleich zugesagt ihr bei diesem Projekt zu helfen.Wie jede andere Veranstaltung kostet eine Demo in dieser Größenordnung einen Menge Geld, das aufgetan werden muss. Wir haben uns vorgenommen während der Demo 100 Spendendosen auszugeben. Wir sind überzeugt davon, dass dies ein zu stemmendes Vorhaben ist, welches mit der aktiven Unterstützung vieler Anti-Atom- Freund_innen umsetzbar sein wird. Die Sammler_innen werden mit eigens von den Wendländern entworfenen Dosen ausgestattet, die am Montag vom Haupt-Demo-Koordinator Thomas nach Berlin gebracht werden.Ich bin riesig auf die Dosen gespannt! Das Wochenende ist nun auch fast vorbei, d.h. Morgen früh geht´s mit dem Zugback to Berlin“. Und dann heißt es für uns eine ganze Woche planen, koordinieren, viele Gespräche führen und das Vorhaben konkret werden lassen.
Die Stimme am Info-Telefon: Laura
Natürlich werden noch weitere Aufgaben auf mich warten, wie z.B. Laura bei der Post helfen und die Homepage betreuen. Jetzt werde ich aber noch die sonnige Herbststimmung in Braunschweig genießen, bis dahin...

Freue mich über Meinungen, Ideen und Kommentare!

 
< zurück   weiter >