Home arrow Aktuelles arrow Steffis Blog arrow Mobilisierung der eigenen Kräfte
Mittwoch, 22. November 2017

Steffis Blog

Hier bloggt Steffi Schlensog über Erlebnisse, Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge.

Seit 2009 unterstützt Steffi Schlensog unsere Arbeit. Als sie im Herbst 2010 die Demonstration in Berlin mit organisierte, hat sie diesen Blog angefangen und berichtet seither über Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen und persönliche Sichtweisen.Seit Mai 2011 ist Steffi jetzt bei der Arbeitsgemeinschaft angestellt. Im KONRAD-Haus und bei externen Terminen arbeitet sie daran, die regionale Zusammenarbeit zu stärken und dem gewachsenen Informationsbedürfnis nach zu kommen.

Zur Finanzierung sind wir auf Spenden angewiesen.

Braunschweiger Atomnarren

Kontakt:
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können Braunschweiger Atomnarren

Mobilisierung der eigenen Kräfte

(Mi, 08.09.10) Heute war ein Tag!

Die Demo-Organisatoren arbeiten weiter auf Hochtouren, denn nachdem die Regierung sich auf längere Laufzeiten mit den AKW-Betreibern geeinigt hat, heißt es für uns alle, nicht nachlassen. In einem 7-stündigen Marathon-Gespräch wurde heute weiter über die Demo-Planung gesprochen.

Da wir immer noch auf den Bescheid der Polizei warten, müssen wir einen Plan A und Plan B vorbereiten. Natürlich wollen wir auf die Reichstagswiese, aber es könnte auch alternativ Plan B werden, d.h. die Demo startet auf dem Washington-Platz. Plan A hat für uns aber immer noch Priorität! und bleibt erklärtes Ziel! Es ist jetzt 18:00 Uhr und erst jetzt verlassen die ersten Orga-Leute die Räumlichkeiten. Es gibt viel zu tun, damit wir alle am 18.September der atomfreundlichen Regierung unser Veto entgegen schleudern können. Jetzt erst Recht und ohne Nachlass! Für beide Standorte wurden detaillierte Konzepte ausgearbeitet, wozu die Aufstellung der Bühne, der Info-und Essensstände, die An-und Abfahrt der Busse usw. gehören. Es wurde über den Einsatz der Ordner gesprochen, wieviele werden benötigt, wo müssen Sie eingesetzt werden, wo wird das Spendenmoibl stehen, steht die Stromversorgung. Die Ordner müssen mit Armbinden ausgestattet werden, die sich auch erkennbar unterscheiden, d.h. es wird Ordner für den Demo-Zug und extra für die Reichstagsumzingelung geben und das sind so Dinge mit denen ich mich übrigens beschäftige. Armbinden für Hunderte von Helfer_innen besorgen.

Ich weiß, dass ich mich oft in meinem Blog wiederhole, aber das sind hier die Themen. Am Tag der Demo muss alles stehen, auch weil wir den Auflagenkatalog der Polizei erwarten, mit den vielen Sicherheitsauflagen, aber darüber später mehr. Das gestrige Bündnisstreffen mit den atomfeindlichen Berliner Vereinen,Verbänden und Parteien war für mich wichtig, da ich nochmal einen Aufruf starten konnte, dass die Demo noch Spendensammler_innen braucht. Meine Büro e-mail wurde gerne genommen und ich bin gespannt auf die vielen Rückmeldungen. 

Und jetzt mach auch ich Feierabend.

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
< zurück   weiter >