Home arrow Aktuelles arrow Steffis Blog arrow Angst vor Augenhöhe?
Samstag, 26. Mai 2018

Steffis Blog

Hier bloggt Steffi Schlensog über Erlebnisse, Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge.

Seit 2009 unterstützt Steffi Schlensog unsere Arbeit. Als sie im Herbst 2010 die Demonstration in Berlin mit organisierte, hat sie diesen Blog angefangen und berichtet seither über Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen und persönliche Sichtweisen.Seit Mai 2011 ist Steffi jetzt bei der Arbeitsgemeinschaft angestellt. Im KONRAD-Haus und bei externen Terminen arbeitet sie daran, die regionale Zusammenarbeit zu stärken und dem gewachsenen Informationsbedürfnis nach zu kommen.

Zur Finanzierung sind wir auf Spenden angewiesen.
Angst vor Augenhöhe?

(Do,28.10.10/Sg)Verblendung-Ich bin sauer! Seit heute Mittag ist das Abstimmungsergebnis für längere Atomlaufzeiten bekannt. Die schwarz-gelbe Regierung hat sich auf einen Blindflug geeinigt, d.h., sie weigert sich uns zu sehen.

Hier zählen nicht Argumente, sondern es wird wieder einmal auf Größen-Wachstum gesetzt, damit Deutschland zu den Besten gehört. Was immer auch dies bedeutet und wozu es gut ist? Wie kann man so verblendet sein, zu glauben, man kann uns so übergehen? Gefahren werden nicht wahrgenommen. Wir wissen alle warum! Machtgierige, auf ihren eigenen Vorteil bedachte Menschen wollen kassieren und das gegen den Volkswillen. Mit allen erdenklichen und manipulativen Mitteln wird wieder versucht einen Großteil der Bevölkerung aus zu blenden. Ich empfinde dies als zutiefst verantwortungslos gegenüber allen noch kommender Generationen. Aber die Kurzfristigkeit der Politiker_innen gebiert die abstrusesten Auswüchse. Ich kann nur hoffen, dass sich die Menschen dies nicht gefallen lassen und dass der Widerstand immens bleibt. Wir sind sichtbar, und zwar solange bis wir unser Ziel erreicht haben. 

Wir werden sie auf der Landebahn erwarten, denn irgendwann wird ihnen der Treibstoff ausgehen und dann werden wir sehen.

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

 
< zurück   weiter >