Home arrow Aktuelles arrow Steffis Blog arrow Was geht im Büro
Mittwoch, 23. Mai 2018

Steffis Blog

Hier bloggt Steffi Schlensog über Erlebnisse, Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge.

Seit 2009 unterstützt Steffi Schlensog unsere Arbeit. Als sie im Herbst 2010 die Demonstration in Berlin mit organisierte, hat sie diesen Blog angefangen und berichtet seither über Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen und persönliche Sichtweisen.Seit Mai 2011 ist Steffi jetzt bei der Arbeitsgemeinschaft angestellt. Im KONRAD-Haus und bei externen Terminen arbeitet sie daran, die regionale Zusammenarbeit zu stärken und dem gewachsenen Informationsbedürfnis nach zu kommen.

Zur Finanzierung sind wir auf Spenden angewiesen.
Was geht im Büro

(03.06.11/Sg) Eine abwechslungsreiche Arbeits- Woche im KONRAD- Haus neigt sich dem Ende zu. Anfang der Woche, am Montag und Dienstag wurden meine pädagogischen Fähigkeiten gefordert. Ich hatte die 14jährige Praktikantin Sophie da, die ich in die Tiefen der Homepage- Bearbeitung eingewiesen habe. Bei meiner täglichen Arbeit ist es unumgänglich im Internet unterwegs zu sein und regelmäßig die AG- Homepage zu bearbeiten. Dazu gehört natürlich auch die Bearbeitung von Fotos und Textarbeit, das Hochladen dieser auf den Server, bis zur Einstellung auf die Seiten.

Sophie konnte ihre neuen Fähigkeiten, mit einem Außentermin verbunden, erfolgreich üben(siehe Artikel Warum gehen Menschen zur Fukushima- Mahnwache? ), den sie nicht nur geschrieben, sondern auch eingestellt hat. Auch die Fotos hat sie selbständig bearbeitet. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und vielleicht ist sie nicht die letzte Praktikantin. Dienstag hatte ich Presse- Termin, die Braunschweiger Zeitung Region Salzgitter hat nicht nur mich und den Vorstand zu meiner Arbeit im Konrad- Haus interviewt, sondern gleich noch eine Foto- Session gemacht. Das Ergebnis kann bereits bei newsclick.de nachgelesen und geschaut werden. Insgesamt bin ich sehr viel am telefonieren, es hat sich bei den regionalen Gruppen und Parteien bereits rumgesprochen, dass sich die Öffnungszeiten im KONRAD-Haus geändert haben und das Büro somit für Anfragen und Absprachen die ganze Woche besetzt ist.

Einladungen für Treffen schreiben, Flyer in Druck geben und auch mal dafür sorgen, dass Räume für Veranstaltungen angemietet werden, gehören ebenso zum Tagesgeschäft. Die Arbeit ist so vielseitig, dass ich bestimmt immer wieder neu über meine Aufgaben berichten werde. Morgen werde ich mit Mitgliedern von Anti- Atom- Braunschweig beim Fest der Kulturen in Braunschweig unterwegs sein, wir wollen den neuen Regional- Flyer , der zum Besuch der AKW- Blockade Brokdorf einlädt und auf die passende Info-Veranstaltung am 08. Juni in der Brunsviga hinweist, verteilen. Am Sonntag geht’s dann nach Hamburg zum überregionalen Bündnistreffen Betreff der geplanten Aktionen ab dem 10. Juni bei Brokdorf. Ich werde auf jeden Fall am Samstag, 11.06. nach Brokdorf fahren und bis Montag dort in den Camps bleiben, eventuell auch länger, d.h. bitte unbedingt auf die Öffnungszeiten des KONRAD- Hauses auf der Startseite achten! Dort werden sie täglich angezeigt, da es natürlich immer mal zu Änderungen durch Außentermine kommen kann. Alles weitere nächste Woche…

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
< zurück   weiter >