Home arrow Schacht Konrad arrow Neues aus den Kanaldörfern arrow Wer sät, wird auch ernten...
Freitag, 25. Mai 2018

  

Kanaldörfer gegen KONRAD

Kontakt: Britta Kick
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Nächstes Treffen der Kanaldörfer: siehe Terminkalender

 Kanaldörfer gegen KONRAD
Kanaldoerfer2012

Seit Anfang 2010 treffen wir uns regelmässig alle 4-6 Wochen im KONRAD-Haus oder zu Kreativterminen auf dem Hof von Ludwig Wasmus. Wir sind mal mehr mal weniger so zwischen 8-15 Personen aus den „Kanaldörfern“ rund um KONRAD und machen die Ablehnung vor Ort sichtbar, führen örtliche Aktionen durch und beteiligen uns gemeinsam an größere Aktionen. 

weiter ...   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer sät, wird auch ernten...

Mahnmal der nichtrückholbaren Endlagerung
Traditonen werden weitergegeben!
(17.07.12/IH) Der Widerstand vor Ort darf nicht einschlafen oder in diesem Fall treffender gesagt, es darf kein Gras darüber wachsen. Atomausstieg bleibt eben Handarbeit, das wissen auch die Jugendlichen aus den Kanaldörfern bei Schacht KONRAD und erlernen beim Grab der nicht- rückholbaren Endlagerung die Traditionen der Alten.

Wisst ihr eigentlich, dass Sensen während der Bauernaufstände zu Kriegssensen umgeschmiedet wurden, um die Ziele der unterdrückten Bevölkerung durchzusetzen und einst so gefürchtet waren, dass ihr Besitz von den Fürsten und der Obrigkeit bei schwerer Strafe verboten wurde.

 
< zurück   weiter >