Home arrow Aktuelles arrow Steffis Blog arrow Mein Jubiäumswochenende knapp danach
Dienstag, 21. November 2017

Steffis Blog

Hier bloggt Steffi Schlensog über Erlebnisse, Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge.

Seit 2009 unterstützt Steffi Schlensog unsere Arbeit. Als sie im Herbst 2010 die Demonstration in Berlin mit organisierte, hat sie diesen Blog angefangen und berichtet seither über Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen und persönliche Sichtweisen.Seit Mai 2011 ist Steffi jetzt bei der Arbeitsgemeinschaft angestellt. Im KONRAD-Haus und bei externen Terminen arbeitet sie daran, die regionale Zusammenarbeit zu stärken und dem gewachsenen Informationsbedürfnis nach zu kommen.

Zur Finanzierung sind wir auf Spenden angewiesen.

Braunschweiger Atomnarren

Kontakt:
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können Braunschweiger Atomnarren

Mein Jubiäumswochenende knapp danach

VolXküche surft über den Acker
(So.,26.08.12/Sg) Bunt, kreativ und informativ war dieses Jubiläums- Wochenende. Vor Monaten hatten wir uns das erste Mal zusammengesetzt, um im Festkomitee mit der Planung für das Jubiläum zu beginnen. Jetzt steckt mir dieses super Wochenende noch in den Knochen. Seit 2 Stunden höre ich die Musik von „Strom&Wasser feat Refugees", deren Konzert mich umgehauen hat und lade nebenbei die tollen Fotos von Harald in unsere Jubiläumsalben. Über drei GB Erinnerungen, die mir so präsent sind, dass ich den Staub vom Trecker-Surfen, noch auf den Lippen spüre.

da dampft es schon in den Töpfen der VolXkücke
Der Aufbau am Donnerstag, letzte Arbeitsschritte, bevor die Gäste kommen sollten und am Mittwoch bereits den tief bewegenden Film „Das Ding am Deich" zum Auftakt des Jubiläums im Braunschweiger Kino gesehen. Freitag ging das Fest endlich los, alles war aufgebaut, Camp, Kino-Scheune, Ausstellung und die Infrastruktur standen. Und gleich weiter, flugs noch das eigene Zelt aufbauen, damit nur keine Zeit verloren ging, um das vielfältige Programm zu genießen. Und dann haben wir die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft, 25 Jahre Widerstand gefeiert. Drei Tage Klassentreffen, alte und neue Wegelagerer kennengelernt, Gespräche, Diskussionen, Konzerte und gutes Essen. Ich fand es super und habe schon lange nicht mehr so gern, so wenig geschlafen. Das Vorbereitungsteam hat einfach sensationell gut zusammengearbeitet, wie eine gute Band zusammengespielt und ich hoffe unsere Gäste nehmen diese positive Stimmung, die im ganzen Camp und beim Festakt herrschte mit und haben nicht nur Lust auf über 450 Fotos, sondern auch auf die näXte Aktion, die die Arbeitsgemeinschaft längst für 2013 plant. Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Blick über Bleckenstedt von oben...
Blick über Bleckenstedt von oben...
jeder auf seine Weise alles im Blick
und etwas tiefer

 

 
< zurück   weiter >