Home arrow Schacht Konrad arrow Aktuelles arrow Konrad Kippen ist möglich
Freitag, 17. August 2018
Konrad Kippen ist möglich

Fachgruppe Schacht KONRAD
(Mo., 27-01-14/UT) Dieses war Tenor des Aktionsworkshops zu dem die Fachgruppe Schacht KONRAD  Leute aus der Region eingeladen hatte. Rund zwanzig KONRAD-Kritiker  waren der Einladung gefolgt um ihre kreativen Ideen einzubringen, wie dieses Atommüllprojekt zum Einsturz zu bringen sei.

Einführung in den Sachstand KONRAD
Zu Beginn gab es eine kurze Einführung in den Sachstand KONRAD, zu den  maroden Schachtwänden, den illegalen Preisabsprachen des  „Kartells der Unterwelt“ oder dem neuen Standortauswahlgesetz, das Atommüll mit zweierlei Maß misst. Und parallel dazu immer die Frage: Mit welcher Aktion lassen sich die Missstände widerspiegeln?

Die Ideen sprudelten sofort. Zu kleinen Aktionen, großen, auch politische Strategien wurden erörtert.

In einer lebhaften Diskussion im Anschluss, kristallisierten sich schnell die „Favoriten“ heraus. Und gleich wurden auch Nägel mit Köpfen gemacht. Am Ende gingen alle hochmotiviert und mit der Gewissheit, dass wir unsere Möglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft haben,  ins neue Widerstandsjahr.

Der Widerstand lebt! Und die Betreiber sollten sich schon mal warm anziehen

 
< zurück   weiter >