Home
Sonntag, 17. Februar 2019

  Jetzt spenden!

 

 
  Ahauser Erklärung 
 
Petition Unterschreiben

 Demo gegen Castortransporte ins Zwischenlager Ahaus
     Sa/09/MÄRZ

Verein „Archiv Deutsches Atomerbe“ MITGLIED ODER UNTERSTÜTZER*IN WERDEN Der Aufbau des Archivs ist ein großes Projekt, das Geld und einen langen Atem braucht. Für den Aufbau der Infrastruktur, die Entwicklung der Archivtektonik und die Institutionalisierung rechnen wir mit 10 Jahren. Wer dieses Projekt unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, Mitglied zu werden, zu spenden oder aktiv mitzuarbeiten.

  

 

 

 

 

 


   Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

   Atommüllreport

       AKW Grohnde JETZT stilllegen!

    Sybille Tetschs Jugendbuch „Emmy und der Kern der Dinge“
      Buchrabensalat ®

Sonntag: Anti-Atom-Fahrradtour duch Braunschweig

(Mi., 21.05.14/PM/Di) Am diesem Sonntag, dem 25. Mai starten wir unsere erste Fahrradtour „Mit Rad und Tat zum Atomausstieg“ mit einer Rundfahrt durch das Braunschweiger Stadtgebiet. Start ist um 11 Uhr vor den Schloss-Arkaden. Es geht durch das Stadtgebiet zu historischen Überbleibseln radioaktiver Braunschweiger Vergangenheit und Gegenwart.

Wir beginnen bei der Gesellschaft für Endlagerforschung und arbeiten uns langsam über das alte Buchler-Gelände an der Frankfurter Straße zum Millenium- Berg vor. Vorbei an Briefkastenfirmen in Ölper und Forschungseinrichtungen (PTB) bis hin zu den Firmen Eckert & Ziegler und GE Healthcare in BS-Thune, die mit radioaktiven Abfällen aus dem Atomkraftwerkerückbau und hochradioaktiven Stoffen in der Medizin hantieren. An jeder Station werden kurze Hintergrundinformationen vorgetragen. Zurück können die Beteiligten die Straßenbahn Linie M1 nutzen oder die 9 km mit uns zurückfahren.

Länge: 20 + 9 km Kategorie: einfach, ohne Steigungen *

 

 

 
< zurück   weiter >