Home arrow Aktuelles arrow Endlagersuche in Berlin: Ein unfairer Generationenvertrag
Freitag, 17. August 2018
Endlagersuche in Berlin: Ein unfairer Generationenvertrag

(Mi., 07.02.18/ JD) Atommüll will man hier ja nicht lagern, aber Anfang Februar wurde Berlin einmal mehr Zentrum der Auseinandersetzung um die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle. Während das Nationale Begleitgremium zum Mitwirken einlud, diskutieren Jugendverbände über ihre Rolle und Forderungen. Jugend fordert Atommüll als Schulfach Radioaktiver Atommüll und die Suche nach einem Endlager werden Generationen beschäftigen. Im Rahmen des Projekts „Jugend trifft Erfahrung“ trafen sich am 02./03. Februar fünfzehn junge Menschen zum zweiten Workshop in den Räumen der BUNDjugend in Berlin. Die Organisatoren informierten über vergangene und aktuelle Probleme. Wie wenig belastbar der „Neuanfang“ sei, so Ursula Schönberger, Projektleiterin des Atommüllreports, zeige der Fall der Wismut.

weiterlesen Juliane Dickel

 
< zurück   weiter >