Home arrow Aktuelles arrow Fukushima - News arrow Fukushima: Eine anhaltende Atomkatastrophe
Mittwoch, 20. Juni 2018

  Fukushima NEWS  

     
Nach den Sondersendungen der ersten Tage ist Fukushima aus den Schlagzeilen verschwunden. Dafür werden die Nachrichten umso schlimmer. Wir bleiben dran. Jeden Tag. Und wir zeigen, wo es noch mehr Informationen gibt.
 Fukushima  

Hintergrund/ Quellen
 

 Klick: Fukushima Daiichi Nuclear Plant Hi-Res Photos

Klick: Wikipedia "Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fukushima: Eine anhaltende Atomkatastrophe

Bodenstichprobe-in-Namie-Christian-slund_Greenpeace
(Mo., 12.03.18/Juliane Dickel) Vor sieben Jahren, am 11.März 2011, havarierte das Atomkraftwerk Fukushima. Für Deutschland der Trigger, der, nach den Reaktorkatastrophen von Tschernobyl und Harrisburg und 40 Jahren Auseinandersetzung, das Ende der nationalen Atomstromnutzung besiegelte. Aber vorbei ist „Fukushima“ noch lange nicht.

In Japan sind aktuell drei Reaktoren am Netz, vor März 2011 waren es 54. Liefen letztes Jahr noch fünf, hat das Gericht in Hiroshima im November 2017 einen Reaktor aufgrund von Sicherheitsbedenken wieder abschalten lassen, ein weiterer ging im Februar 2018 vom Netz. Die Lage im AKW Fukushima ist weiter desaströs. Wie der japanische Fernsehsender NHK berichtete, hat die Betreiberfirma TEPCO eine Strahlung von acht Sievert pro Stunde unter dem Kern von Reaktor 2 gemessen. Laut Experten ein Level, das einen Menschen in einer Stunde töte, so NHK.

weiterlesen bei Juliane Dickel

 
weiter >