Home
Sonntag, 17. Februar 2019

  Jetzt spenden!

 

 
  Ahauser Erklärung 
 
Petition Unterschreiben

 Demo gegen Castortransporte ins Zwischenlager Ahaus
     Sa/09/MÄRZ

Verein „Archiv Deutsches Atomerbe“ MITGLIED ODER UNTERSTÜTZER*IN WERDEN Der Aufbau des Archivs ist ein großes Projekt, das Geld und einen langen Atem braucht. Für den Aufbau der Infrastruktur, die Entwicklung der Archivtektonik und die Institutionalisierung rechnen wir mit 10 Jahren. Wer dieses Projekt unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, Mitglied zu werden, zu spenden oder aktiv mitzuarbeiten.

  

 

 

 

 

 


   Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

   Atommüllreport

       AKW Grohnde JETZT stilllegen!

    Sybille Tetschs Jugendbuch „Emmy und der Kern der Dinge“
      Buchrabensalat ®

Konfirmanden besuchen Informationspfad in Bleckenstedt

Die Konfirmanden- Gruppen (Steterburg, Thiede und Sauingen) vor dem Konrad-Haus in Bleckenstedt
(Di., 23.10.18/LB) Bereits am 12.09.2018 besuchten die Konfirmanden den Lehrpfad der AG Schacht Konrad. Insgesamt waren wir 3 Konfirmanden-Gruppen (Steterburg, Thiede und Sauingen), die ca. eine Stunde lang gehört haben, was Schacht Konrad ist und was das Vorhaben damit ist. Zum Beispiel haben wir erfahren, wann wie viel Müll eingelagert werden soll und andere Information zu diesen Thema. Ich zum Beispiel fand dies sehr informativ, und die Standtpunkte für die Schilder, wo man die Informationen zu diesem Thema findet, sehr gut gewählt, und war sehr überrascht, mit welchem Engagement die Leute vor Ort gegen die Einlagerung von Atommüll vorgehen. 

Antonia Uthe erklärt den Konfirmanden den Lehrpfad
Was mich sehr geschockt hat, ist, wie wenig sowohl ich als auch die Anderen Konfirmanden zu diesem Thema wissen. Umso mehr hat es mich gefreut, dass unsere Pastorin sich entschieden hat, mit uns diesen Pfad zu besuchen.

Meine persönliche Meinung zu diesem Lehrpfad ist, dass er sehr informativ ist und auch eine gute Möglichkeit, alle Generationen zu erreichen und dabei auch noch den schönen Weg zu genießen. Weswegen ich finde, dass dieses Projekt unbedingt unterstützt werden muss, zumal es nicht nur die Leute um Schacht Konrad etwas angeht, was mit dem Atommüll passiert und wo er hinsoll.                    

Lukas Bosse (für die Konfi-Gruppe)

 
< zurück   weiter >