Home
Sonntag, 21. April 2019

  Jetzt spenden!

 

 Ostermarsch Gronau 2019
   Karfreitag/19/04/2019

   7. Protest- und Kulturmeile am 28. April 2019 um 12 Uhr am AKW Brokdorf
    Sonntag/28/04/2019

Verein „Archiv Deutsches Atomerbe“ MITGLIED ODER UNTERSTÜTZER*IN WERDEN Der Aufbau des Archivs ist ein großes Projekt, das Geld und einen langen Atem braucht. Für den Aufbau der Infrastruktur, die Entwicklung der Archivtektonik und die Institutionalisierung rechnen wir mit 10 Jahren. Wer dieses Projekt unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, Mitglied zu werden, zu spenden oder aktiv mitzuarbeiten.

  

 

 

 

 

 


   Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

   Atommüllreport

Endlich wieder auf die Straße!

(Do., 11.04.19/ SW) Herausgelockt durch die ersten wärmenden Sonnenstrahlen beginnt auch bei der AG Schacht KONRAD wieder die „Open-Air-Saison“. Auch in diesem Jahr werden wir uns wieder mit unserem Info-Pavillon an zahlreichen Aktivitäten, Demonstrationen und Veranstaltungen beteiligen. Los geht es schon am 28. April bei einer gemeinsamen Aktion mit der Zivilgesellschaftlichen Vertretung im Asse-Begleitprozess. Die ZGV präsentiert sich erstmalig öffentlich und beteiligt sich an der 1. Braunschweiger LANDpartie. Der Info-Stand wird direkt am Asse-Schacht präsent sein und vor Ort über die neuesten Entwicklungen im Rückholungsprozess informieren.

Am gleichen Tag findet anlässlich des Jahrestags der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl direkt am AKW Brokdorf die 7. Protest- und Kulturmeile statt. Das AKW Brokdorf gehört zu den letzten noch laufenden Atommeilern der Bundesrepublik und stellt mindestens bis 2021 eine tägliche Gefahr durch radioaktive Strahlung dar. Die AG Schacht KONRAD unterstützt seit langem die Initiativen an der Elbe, die für die sofortige Abschaltung des Reaktors kämpfen.

Nur drei Tage später geht es zum Internationalen Tag der Arbeit auf die Straße. Der zentrale Aufruf des Gewerkschaftsbundes will die Menschen wieder in den Mittelpunkt der europäischen Politik stellen und sich für ein Europa als Vorbild für eine faire Globalisierung einsetzen. Dazu gehören aus unserer Sicht nicht nur Arbeitnehmerrechte, Soziales, Umwelt- und Verbraucherschutz, sondern auch der Schutz vor atomarer Strahlung und nuklearer Verseuchung unserer Umwelt. Deshalb sind wir hier dabei - heraus zum 1. Mai!         

Ihr findet uns mit Infoständen 

in Salzgitter-Lebenstedt – An der alten Feuerwache

in Braunschweig im Bürgerpark

in Wolfsburg – auf dem Rathausplatz

also bis dann…


 
< zurück   weiter >