Home arrow ASSE II arrow ZGV informiert am ASSE-Schacht
Dienstag, 23. Juli 2019
  ASSE II 
 
   ●  Aktuelles

 Daten+Fakten

   ●  Daten
   ●  Abfälle
   ●  Zwischenlager
   ●  Hintergrund
   ●  Chronik
   ●  Dokumente

 Gruppen+Aktionen

   ●  Fachgruppe ASSE
   ●  ASSE II-Koordinationskreis
   ●  ASSE II-Rechtshilfefonds
   ●  ASSE II-Begleitgruppe
   ●  Sickter BASA
       (externer Link)

   ●  Termine - Übersicht

Fachgruppe ASSE
Kontakt: Claus Schröder
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Nächstes Treffen:
Do., 13.06.19 - 17.00 Uhr
DGH Burschenhof, Kantorweg 1,  Sickte

ASSE- Machnwache
 jeden 1. Montag im Monat

Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe

Kommt die Rückholung oder doch die Flutung? Diese Frage kann heute niemand seriös beantworten. Dafür ist einerseits die langfristige Stabilität des Bergwerks zu wenig prognostizierbar und andererseits wirken an der Umsetzung auch Personen mit, die einer Rückholung skeptisch bis ablehnend gegenüber stehen. Mit der sogenannten „Lex ASSE“ - einer Ergänzung des Atomgesetzes, die am 24.04.13 in Kraft trat - werden Möglich-keiten zur Beschleunigung der Rückholung geschaffen; gleichzeitig heißt es aber auch einschränkend: „Nach derzeitigem Kenntnisstand über die Schachtanlage ASSE II können die Schutzziele nur durch die Rückholung der Abfälle eingehalten werden.“ weiterlesen ...

Ansprechpartner Claus Schröder
        Claus Schröder
  Ansprechpartner
  Fachgruppe ASSE
  Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

  Nächstes Treffen:
  13.06.19   17.00 Uhr
 
DGH Burschenhof,
  Kantorweg 1,  Sickte

 

 

 

 

ZGV informiert am ASSE-Schacht

(Tschernobyl-Jahrestag 2019/SW) Am Sonntag, 28.04.2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr beteiligt sich die ZGV an der Braunschweiger LANDpartie und ist mit einem eigenen Info-Stand direkt vor dem ASSE-Schacht präsent. Die ZGV (Abkürzung für Zivilgesellschaftliche Vertretung im ASSE2-Begleitprozesss) ist die vor einem Jahr neu gewählte Interessensvertretung der Bevölkerung im Rückholprozess des Atommülls aus ASSE 2. In einem extern moderierten Gründungsprozess fanden sich im Februar 2018 insgesamt 13 Vertreter*innen verschiedener Interessensgruppen (z.B. Naturschutzverbände, Landvolk, Gewerkschaft, Bürgerinitiativen, Studierende, Wissenschaftler und Ärzte).

Die ZGV tagt seit ihrer Gründung regelmäßig monatlich und beteiligt sich nicht nur an den vierteljährlichen öffentlichen Sitzungen der ASSE2-Begleitgruppe (A2B), sondern auch an vielen internen Fachgesprächen. Leider fehlt ihr nach wie vor die in Aussicht gestellte finanzielle Förderung - die zur Zeit europaweit ausgeschrieben werden muss (!) - sodass zum großen Bedauern der Aktiven bisher nur ein rudimentärer Internetauftritt und nur wenige Publikationen zustande kommen konnten. Am Sonntag, 28. April geht die ZGV nun aber das erste Mal "on tour". Im Rahmen der Braunschweiger LANDpartie bildet sie einen der interessanten Punkte und steht für Fragen und Dialog zum Rückholprozess des Atommülls aus der Asse zur Verfügung: von 10:00 - 17:00 Uhr befindet sich der Infostand direkt an der Abzweigung von der Kreisstraße 513 (Remlingen - Groß Vahlberg) zur Schachtanlage Asse. Wir freuen uns auf Besuch und Zwischenstopps auf Ihrer sonntäglichen Landpartie!

 
< zurück   weiter >