Home arrow Aktuelles arrow Steffis Blog arrow Ein Wochenende vor der Demo...
Donnerstag, 16. August 2018

Steffis Blog

Hier bloggt Steffi Schlensog über Erlebnisse, Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge.

Seit 2009 unterstützt Steffi Schlensog unsere Arbeit. Als sie im Herbst 2010 die Demonstration in Berlin mit organisierte, hat sie diesen Blog angefangen und berichtet seither über Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen und persönliche Sichtweisen. Seit Mai 2011 ist Steffi jetzt bei der Arbeitsgemeinschaft angestellt. Im KONRAD-Haus und bei externen Terminen arbeitet sie daran, die regionale Zusammenarbeit zu stärken und dem gewachsenen Informationsbedürfnis nach zu kommen.

Zur Finanzierung sind wir auf Spenden angewiesen.
Ein Wochenende vor der Demo...

(So,12.09.10) Wieder ist eine spannende und arbeitsreiche Arbeitswoche vorüber. Das Team freut sich wie jede/r Arbeitnehmer_in auf das Wochenende.

Die Meisten aus dem Orga-Team bleiben aber in Berlin und nutzen auch das Wochenende, um weiter an der Durchführung der Planung zu arbeiten. Stipe, Huge und Kevin saßen noch im Büro, als ich am Freitag mit gepacktem Koffer ein schönes Wochenende wünschte und auch Laura blieb im Büro. Es ist Ihr Letztes, denn sie verlässt uns am Montag. Sie bereitet bereits ihr nächstes Projekt vor. Sie fliegt nach Südafrika, um für Brot für die Welt zu arbeiten, aufregend, ich wünsche ihr alles Gute.
Laura(re) im Interview mit der Spiegelpraktikantin Kim
Thomas und ich sind gen Heimat gefahren und da wir unsere Arbeit größtenteils am Laptop verrichten, sehe ich mich und Thomas auch am Samstag und Sonntag am Rechner sitzen. Es ist aber auch wichtig ein paar Tage weg zu sein, wir müssen Energie tanken, denn die letzten Tage vor der Demo werden bestimmt noch einmal richtig arbeitsintensiv. Thomas ist ein Arbeitstier und es vergeht nicht ein Moment, an dem er nicht plant, organisiert, Gespräche führt und das ganze Team versucht zu motivieren und alles was geht zu koordinieren. Eine Woche noch, waren seine Worte, als wir uns verabschiedeten, gewichtige Worte und die werden von uns allen sehr ernst genommen, am 18. September muss alles stehen.Ich selber bemühe mich den Überblick zu behalten, doch weil ich mitten im "Projekt Demo" eingestiegen bin, fällt es mir nicht immer leicht, z.B. ist es total an mir vorbeigegangen, ob der Auflagenbescheid der Polizei am Freitag eingegangen ist, Montag!

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
< zurück   weiter >