Home arrow Aktuelles arrow Steffis Blog arrow Es wird weiter gehen!
Donnerstag, 16. August 2018

Steffis Blog

Hier bloggt Steffi Schlensog über Erlebnisse, Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge.

Seit 2009 unterstützt Steffi Schlensog unsere Arbeit. Als sie im Herbst 2010 die Demonstration in Berlin mit organisierte, hat sie diesen Blog angefangen und berichtet seither über Erlebnisse, Begegnungen, Erfahrungen und persönliche Sichtweisen. Seit Mai 2011 ist Steffi jetzt bei der Arbeitsgemeinschaft angestellt. Im KONRAD-Haus und bei externen Terminen arbeitet sie daran, die regionale Zusammenarbeit zu stärken und dem gewachsenen Informationsbedürfnis nach zu kommen.

Zur Finanzierung sind wir auf Spenden angewiesen.
Es wird weiter gehen!

C. Albrecht(li)
(Mo, 27.09.10/Sg) Die Besprechung mit Peter Dickel hat stattgefunden und wir sind beide der Meinung, dass Steffis Blog weitergehen soll.

Wir sind uns einig, dass es für die Leser_innen sicherlich interessant bleibt, wenn ich von unserer Arbeit direkt aus der Region berichte. Und es gibt allerhand zu tun und zu erzählen. Während ich in Berlin im Orga-Team mitgearbeitet habe, waren die Braunschweiger_innen sehr aktiv, um die nächste Aktion für den heißen Herbst vorzuzubereiten. Wie vielen Leser_innen bekannt sein wird, findet am 23.10. 2010 der bundesweite Castor-Strecken-Aktions-Tag statt. Dieser Tag soll durch viele Veranstaltungen vor Ort, d.h. direkt an der Bahntrasse symbolisch demonstrieren, dass die Bevölkerung sich bewusst ist, dass Atommülltransporte an Ihren Städten, Orten und Häusern vorbeifahren. Ein Tag, der auf die Gefahren der Atomkraft und der Atommülltransporte auf Straße und Gleis hinweist. Aktionen, die die Ablehnung der AKWs und deren Absonderungen ausdrücken. Die Arbeitsgemeinschaft Schacht-Konrad gehört neben Christina Albrecht von Robin Wood zu den treibenden Kräften für den Aktionstag. Sie werden die Menschen unterstützen Ihre Ablehnung in vielen bunten und phantasievollen Aktionen kundzutun. Zu meinen Aufgaben wird es gehören den Kontakt zu Organisationen und Verbänden in den Gebieten um Hildesheim-Einbeck-Northeim aufzunehmen und Ihnen evtl. bei der eigenen Planung und Mobilisierung zu helfen. Es gibt bereits viele Aktionsideen, Mobilisierungsmaterial und eine eigene Homepage mit Unterstützer_innen-Liste. Der Aufruf sich am Streckenabschnitt Northeim bis Laatzen mit Aktionen zu beteiligen gilt selbstredend allen Leser_innen und Aktiven unserer Region.

Ich freue mich auf Anregungen, Kritik und Meinungen zum Blog unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
< zurück   weiter >