Home arrow Schacht Konrad arrow Neues aus den Kanaldörfern arrow Närrisches Treiben am Blinden Fleck: Fass-Nacht bei Schacht KONRAD
Freitag, 17. August 2018

  21. Mobile Atomaufsicht

Kanaldörfer gegen KONRAD

Kontakt: Britta Kick
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Nächstes Treffen der Kanaldörfer: siehe Terminkalender

 Kanaldörfer gegen KONRAD
Kanaldoerfer2012

Seit Anfang 2010 treffen wir uns regelmässig alle 4-6 Wochen im KONRAD-Haus oder zu Kreativterminen auf dem Hof von Ludwig Wasmus. Wir sind mal mehr mal weniger so zwischen 8-15 Personen aus den „Kanaldörfern“ rund um KONRAD und machen die Ablehnung vor Ort sichtbar, führen örtliche Aktionen durch und beteiligen uns gemeinsam an größere Aktionen. 

weiter ...   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Närrisches Treiben am Blinden Fleck: Fass-Nacht bei Schacht KONRAD

Freitag, dem 11.11.11 zogen um 18.00 Uhr etwa 150 Menschen mit Trecker und Wagen durch Salzgitter-Bleckenstedt zum Schacht KONRAD
(14.11.11/KONpress) „Wir lassen uns von Bundesumweltminister Röttgen nicht zum Narren halten. Sein angeblich kompletter Neustart in der Endlagerfrage ist eine Lüge. Röttgens weiße Landkarte hat zwei blinde Flecken: Schacht KONRAD in Salzgitter, der gar nicht in Frage gestellt wird und Gorleben, wo weiter gebaut wird.“,  erklärte Silke Westphal von der Arbeitsgemeinschaft am Freitag abend. 150 Menschen waren dem Aufruf zur Fass-Nacht am Schacht KONRAD gefolgt. Und stilecht gab es Dreigestirn, Elferrat, Büttenrede und Possenspiel.

In KONRAD wird nix reingelassen!

Unter dem Motto „In KONRAD wird nix reingelassen!” zogen am Freitag, dem 11.11.11 um 18.00 Uhr etwa 150 Menschen mit Trecker und Wagen durch Salzgitter-Bleckenstedt zum Schacht KONRAD.  

Silke Westphal von der Arbeitsgemeinschaft und Bütten- Redner Harald Streich am Freitag abend
 Büttenredner Harald Streich:

„Wenn sie´s net glaub´n, des isse so:
„Sischer is´ nur des Risiko!“
Atommüll soll hier einmal ´rein:
Des darf net sein! Mer sage Nein!“

Bütten- Rede Fass- Nacht

Possenspiel am Schacht KONRAD
In einem Possenspiel scheiterte „König Wolfram der Strahlende“ (Antonia Uthe) daran, die Atommüllfässer vom Wagen abzuladen, weil das Volk vertreten durch „Bauer“ (Ingo Hummel) und „Jungfer“ (Jennifer Janik) sich erfolgreich dagegen gewehrt hatte. Auf die Frage des Bauern an die Menge „Wollt Ihr die Fässer in Schacht KONRAD reinlassen?“ antworteten diese lautstark mit einem „Nein!“ Damit straften sie den König Lügen der annahm, das Volk hätte keine Meinung und würde eh tun, was die Obrigkeit will.

Die Rolle des Elferrates übernahmen Ratsmitglieder der Stadt Salzgitter von SPD, GRÜNE und Linke.

 
< zurück   weiter >