Home arrow ASSE II
Samstag, 22. Juli 2017
  ASSE II 
 

 Daten+Fakten

   ●  Daten
   ●  Hintergrund
   ●  Chronik
   ●  Dokumente

 Gruppen+Aktionen

   ●  Fachgruppe ASSE
   ●  ASSE II-Koordinationskreis
   ●  ASSE II-Rechtshilfefonds
   ●  ASSE II-Begleitgruppe
   ●  Sickter BASA
       (externer Link)

   ●  Termine - Übersicht

Fachgruppe ASSE
Kontakt: Claus Schröder
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Nächstes Treffen:
Di., 15.08.17 - 18.00 Uhr
DGH Burschenhof, Kantorweg 1, 
Sickte

ASSE- Machnwache
 jeden 1. Montag im Monat

Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe

Kommt die Rückholung oder doch die Flutung? Diese Frage kann heute niemand seriös beantworten. Dafür ist einerseits die langfristige Stabilität des Bergwerks zu wenig prognostizierbar und andererseits wirken an der Umsetzung auch Personen mit, die einer Rückholung skeptisch bis ablehnend gegenüber stehen. Mit der sogenannten „Lex ASSE“ - einer Ergänzung des Atomgesetzes, die am 24.04.13 in Kraft trat - werden Möglich-keiten zur Beschleunigung der Rückholung geschaffen; gleichzeitig heißt es aber auch einschränkend: „Nach derzeitigem Kenntnisstand über die Schachtanlage ASSE II können die Schutzziele nur durch die Rückholung der Abfälle eingehalten werden.“ weiterlesen ...

Ansprechpartner Claus Schröder
        Claus Schröder
  Ansprechpartner
  Fachgruppe ASSE
  Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

  Nächstes Treffen:
  15.08.17
  18.00 Uhr Sickte

 

 

 

 

Von „ergebnisoffenem Optionsvergleich“ keine Rede

(05.03.08 / Di.)  Als Reaktion auf die öffentliche Kritik am Umgang mit dem Atommüll in ASSE II versprachen die beteiligten Ministerien BMU, BMBF und NMU im November 2007 die Öffentlichkeit in die Erarbeitung und Bewertung von Optionen einzubeziehen. Statt eines ergebnisoffenen Optionsvergleiches sollen unabhängige Wissenschaftler jetzt aber nur zu dem bisherigen Schließungskonzept Stellung nehmen dürfen. Sollte das das letzte Wort sein, könnte beschworene „Beteiligungsprozess“ zu Ende sein, bevor er überhaupt angefangen hat.

weiter …
 
Was heißt Optionsvergleich

Presseinformation, Sonntag, 20. Januar 2008

Unrealistischer Zeitplan oder unernsthaftes Vorgehen:

Die Ankündigung der drei beteiligten Ministerien in Bund uns Land, alle Optionen im Umgang mit dem  havarierten Atommüll-Lager ASSE II bis Mitte 2008 abschließend zu prüfen, ist entweder unrealistisch oder unernsthaft. Das ist ein Ergebnis eines - seit November 2007 zweiten - Fachgespräches, das KritikerInnen der „Nasslagerung“ von Atommüll in der ASSE II an diesem Wochenende mit unabhängigen Experten führten.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 31 32 33 34 35 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 103 - 104 von 104