Home arrow Schacht Konrad arrow Aktuelles
Freitag, 23. Februar 2018
Aktuelles
Jugendverband Rebell diskutierte im KONRAD-Haus

Jugendverband Rebell zu Besuch
(27.07.11) Atomkraft, oligopolisierte Energieversorgung und ungelöste Endlagerfrage beschäftigen auch den Jugendverband Rebell. Die Braunschweiger Gruppe besuchte deshalb am vergangenen Samstag die Arbeitsgemeinschaft in Salzgitter. Im Konrad -Haus erfuhr sie einiges bisher Unbekanntes über die Entstehungsgeschichte des Endlagerprojekts und diskutierte die Konsequenzen aus der bisher nicht gelösten Endlagerfrage. Die anschließende Besichtigung zweier Photovoltaik-Anlagen in Bleckenstedt und ein kurzer Spaziergang zur Schachtanlage rundeten den Nachmittag abwechslungsreich ab.

weiter …
 
Ohne Kuhzunft keine Zukunft

(Mo., 06-06-2011/Di.) Seit dem 29. Mai setzen sich junge Bäuerinnen und Bauern mit einer Treckersternfahrt für eine bäuerliche, faire, tiergerechte und ökologische Landwirtschaft ein. Am kommenden Donnerstag, dem 9. Juni wollen sie vor dem Kanzleramt in Berlin die Bundesregierung auffordern, ihre Blockadehaltung zu einer ökologischen und sozialen Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik und die Interessensvertretung von Agrarindustrie und Großgrundbesitzern aufzugeben.

weiter …
 
Zum Jahresabschluss lädt die Arbeitsgemeinschaft zum

Fackelzug
am Schacht KONRAD

Nach einem bewegten Jahr laden wir zu unserem inzwischen schon traditionellen Jahresausklang, dem Fackelzug am Schacht KONRAD. Dieses Jahr geht's allerdings anders herum. Wir treffen uns am nächsten Freitag, dem 17. Dezember um 18.00 Uhr am Schacht KONRAD 1 und ziehen dann durch's Dorf zum Sportheim in Bleckenstedt. Dort gibt es mit Blick auf Schacht KONRAD 2 Essen und Trinken für das leibliche Wohl sowie Informationen zu den geplanten Aktivitäten im nächsten Jahr.

Bericht von 2009:  Eiskalter Protest gegen Atomenergie     [GoogleMap Schacht KONRAD / Bleckenstedt ]

 
100 Millionen € KONRAD-Fonds: Vertragsunterzeichnung in Salzgitter

(27-05-2011/KONPress) Am heutigen Freitag um 14.00 Uhr wollen Bundesumweltminister Röttgen und Ministerpräsident McAllister im Rathaus in Salzgitter-Lebenstedt den KONRAD-Fonds besiegeln. Der Fonds soll durch jährliche Zahlungen bis 2043 mit einem Gesamtbetrag von 100 Millionen Euro ausgestattet werden, den weitaus größten Teil sollen die AKW-Betreiber einzahlen, der kleinere Teil wird aus dem Bundeshaushalt beigesteuert. Die AKW-Betreiber haben ihren Beitrag an unterschiedliche Bedingungen geküpft, z.B. einen laxeren Umgang mit den Annahmebedingungen des KONRAD-Mülls. Dazu erklärt Ursula Schönberger für die Arbeitsgemeinschaft:

weiter …
 
20 Jahre Vallstedter gegen KONRAD

(Mo., 25-10-2010) Ob 20 Jahre für jeden nur positiv seien, sei dahingestellt, witzelte Schriftführer Helmut Kahle und spielte darauf an, dass auch die Akteure älter geworden sind. Das diesjährige "Vallstedter Frühstück" am vergangenen Sonntag markierte zugleich das 20jährige Bestehen der Initiative "Vallstedter gegen Schacht KONRAD".

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 21 22 23 24 25 26 27 28 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 111 - 115 von 136