Home arrow Aktuelles arrow Grohnde- News
Freitag, 19. Januar 2018

       AKW Grohnde JETZT stilllegen!

   AKW Grohnde 
Grohnde- News
Anti-atomarer Jahresauftakt in Hameln

(Di. 16-01-2018/DK) Knapp 40 Mitstreiter/innen auf der 3. Anti-Atom-Party im frei RAUM Walkemühle genossen ein tolles Mitbring-Buffet und ein wunderbar aufgelegtes Musik-Ensemble mit Bob Dulas, Toto Jürgens und dem Flötenspieler "Fludo" Oppermann, das in 3 Blöcken und mit Extra-Zugaben das Publikum grandios unterhielt. Davor und zwischendrin tauschte man/frau sich aus mit Gleichgesinnten im Durchschnitts-Alter 55+ (einige Zeitzeugen der "Schlacht um Grohnde" von 1977 waren damals im Kindes- oder Jugendalter) über zurückliegende oder geplante Anti-Atom-Aktionen. weiterlesen Grohnde-Kampagne

 
Anti-Atom-Plenum Weserbergland lädt zum geselligen Austausch

Die Anti-Atomgruppen aus dem Weserbergland laden herzlich zur 3. Anti-Atom-Party am Sa., 06. Januar 2018 ab 18:00 Uhr im frei RAUM Walkemühle in Hameln ein. Sich mit Gleichgesinnten am abwechslungsreichen bring-was-mit Buffet austauschen. Live- Musik von “Bob” Dulas, “Toto” Jürgens,“Fludo” Oppermann und ein Kurz-Vortrag: “Zur Situation der Anti-Atom-Bewegung im Weserbergland” mit Peter Dickel (AG Schacht Konrad, Regionalkonferenz Grohnde-abschalten, Rechtshilfefonds Atomerbe Grohnde) erwarten Euch. Vielleicht findet Ihr noch etwas, was unser Treffen bereichern könnte! Anreise: frei RAUM, Walkemühle 1a, 31785 Hameln

 
Mitmach-Aktion am AKW Grohnde - +++VERSCHOBEN+++

Regionalkonferenz AKW Grohnde abschalten: Die für kommenden Samstag, den 21. Oktober geplante Aktion „Flugzeug gegen AKW“ muss leider verschoben werden. Wegen des langanhaltenden Regens in den vergangenen Woche kann nicht sichergestellt werden, dass das für die Aktion vorgesehene Feld rechtzeitig abgeerntet und tragfähig ist. Wir bedauern das sehr und hoffen auf einen geeigneten Termin 2018. 
 
Weiterlesen bei grohnde-kampagne.de...  

 
Anti- Atom- Radtour von Grohnde nach Tihange erfolgreich gestartet

(Di., 20.06.17) Menschen aus der Regionalkonferenz „AKW Grohnde abschalten“ organisieren die Radtour „Grohnde - Tihange“. Unterwegs begutachten wir deutsche Problemfälle, wie Atom- und Kohlestandorte, bevor wir in Belgien mit vielen Menschen in der Menschenkette für die Stilllegung aller AKW demonstrieren. Für die Radtour gibt es eine Webseite mit Etappenkarten und weiteren Informationen! Gestern ist die Gruppe wie geplant am AKW Grohnde gestartet und nach Bielefeld geradelt.

weiter …
 
Mit Kette zur Kette
Nicht nur in die Ferne schweifen, das Schlechte liegt so nah

Mit einer Fahrrad-Tour wollen AKW Gegner Grohnde und Tihange verbinden

(Do., 15.06.17/ Regionalkonferenz Grohnde) Los geht es am Montag, dem 19. Juni um 10.15 Uhr am AKW Grohnde, Ziel ist die 90 Kilometer lange Men­schenkette zwischen Aachen und Tihange am Sonntag, dem 25. Juni: Mit einer 485 Km langen Fahrradtour entlang atomarer Probleme und Altlasten in Deutschland (v.a. NRW) wollen AKW Gegner darauf hinweisen, dass es nicht nur in Belgien Atomalarm gibt. Organisiert wird die Tour vom Aktionsbündnis Bielefeld steigt aus, alle Infos und die Etappenplanung finden sich auf der Seite   http://grohnde-tihange.apgw.de/
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 5 von 52